Radikal reduziert, Möhrenmenschen und Reiseberichte in Köln.

An einem verlängerten Januarwochenende 2017 bietet sich nicht nur die Gelegenheit in Köln zu Zeichnen, sondern auch noch einen mehrtägigen Workshop zu besuchen:

Der bewanderte Sketcher wird ihn schon am Titelbild dieses Blogeintrags erkannt haben, die obligatorischen “Möhrenmenschen” fehlen glaube ich in keinem Jens Hübner Workshop. Was ich an seinen Arbeiten schätze und versuchen wollte “mitzunehmen” ist das radikal reduzierte, Jens ist der King of Weglassen. Mittlerweile hat er ja nur zu diesem Thema ein Buch geschrieben. Die drumherum erzählten “Reiseberichte” machen die Workshops zu etwas Besonderem.

Mitgenommen habe ich nicht nur diese lockere Bleistiftherangehensweise sondern viele Tipps zu Farbmischungen und besonderen Farben (Payenesgrau bläulich und Alizarin!), Farbkontrasten und zu vermeidendem “Farbchaos” durch eine zu große Palette.

Auf dem Heimweg nehme ich mir fest vor, mir eine Zeitspanne zu setzen, in der ich NUR Wolken und Landschaften übe.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s